Heilpraxis Margrit Schreier

Hochsensibilität

Hochsensibilität

Hochsensibilität ist ein Persönlichkeitsmerkmal – wie beispielsweise Kreativität oder Hochbegabung oder Neugier. Erstmals beschrieben wurde es von der amerikanischen Sozialpsychologin Elaine Aron, die es auch als ’sensory processing sensitivity‘ bezeichnet.

Was ist Hochsensibilität?

Hochsensible Menschen verarbeiten Sinneseindrücke intensiver, fühlen sich schneller überlastet – und sind zugleich in der Lage, ihre Umwelt differenziert wahrzunehmen und auch zu genießen (z.B. Natur, Musik oder Literatur).

Macht Hochsensibilität krank?

Hochsensibilität macht nicht krank und ist auch keine Krankheit. Trotzdem können hochsensible Menschen unter bestimmten Bedingungen für Krankheiten besonders anfällig sein, und dann kann eine unterstützende Behandlung sinnvoll sein.

Das Drei-Säulen-Behandlungskonzept

Das Drei-Säulen-Behandlungskonzept: kurzfristig Stress abbauen, mittelfristig Ressourcen stärken und langfristig mit Homöopathie in das innere Gleichgwicht kommen.