Heilpraxis Margrit Schreier

Forschung zur Homöopathie

Kritiker werfen der Homöopathie vor, dass es dazu keine Forschung gibt.

In der Tat ist es aber so, dass homöopathische Mittel vor ihrer Anwendung eine sog. Arzneimittelprüfung durchlaufen. Dabei wird genau festgehalten, welche Symptome das Mittel bei gesunden Menschen hervorruft. Und diese selben Symptome kann es auch bei erkrankten Menschen lindern. Für den Einsatz bewährter homöopathischer Mittel gibt es außerdem einen reichen Erfahrungsschatz, auf den Homöopath*innen bei der Mittelverordnung zurückgreifen können.

Außerdem gibt es viele Studien zur Wirkung homöopathischer Mittel, z.B. im Vergleich mit einem sog. Placebo.

Einen Überblick auf Deutsch finden Sie z.B.  auf den Webseiten

 

Auch das Homeopathic Research Institute in London bietet auf seinen Seiten einen guten Überblick (auf Deutsch), sowohl

Wer sich lieber auf unterhaltsame Weise informiert, findet Stoff zum Nachdenken bei diesen beiden Filmen: